Die Deutsche Rheuma-Liga – eine starke Gemeinschaft

Die Deutsche Rheuma-Liga ist bundesweit die größte Selbsthilfevereinigung im Gesundheitsbereich. Seit der Gründung im Jahre 1970 erhöhte sich die Zahl ihrer Mitglieder ständig. Aktuell sind 250.000 Menschen in der Deutschen Rheuma-Liga, ihren 16 Landesverbänden und 3 Mitgliedsverbänden organisiert. Damals wie heute stand dabei der Gedanke der Hilfe zur Selbsthilfe im Mittelpunkt.

Neben rheumakranken Menschen engagieren sich auch Angehörige, Ärzte, Therapeuten sowie haupt- und ehrenamtliche Helfer in dieser Gemeinschaft. Die mehr als tausend regionalen Arbeits- und Selbsthilfegruppen mit 4.500 ehrenamtlichen Mitarbeitern leisten dabei den größten Beitrag und stellen somit ein flächendeckendes Netzwerk fachlicher Betreuung, Information und Beratung sicher.

Die Deutsche Rheuma-Liga arbeitet eng mit anderen Organisationen, Verbänden und Gruppen auf nationaler und internationaler Ebene zusammen, wie der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe, dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV) und dem Deutschen Behindertenrat, um den Interessen der Betroffenen Gehör zu verschaffen. Im medizinischen Bereich pflegt sie umfangreiche Kontakte mit der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) und dem Kompetenznetz Rheuma.

Die Krankenkassen und Rentenversicherungsträger, staatliche Einrichtungen und Institutionen sowie Klinik- und Rehabilitationseinrichtungen und nicht zuletzt Wirtschaftsunternehmen fördern im Rahmen von Richtlinien für die Zusammenarbeit finanziell und ideell die Arbeit der Rheuma-Liga.

funktionstraining

In Sachsen wurde der Landesverband der Deutschen Rheuma-Liga im März 1990 gegründet. Mittlerweile umfasst die Rheuma-Liga Sachsen e.V. 50 Arbeits-/ Selbsthilfegruppen mit ca. 4.500 Mitgliedern.

Wir laden Sie nun herzlich ein, sich auf unseren Seiten zu informieren und unsere Kontaktmöglichkeiten zu nutzen.

Dr. med. Wolfram Seidel
Präsident der Rheuma-Liga Sachsen e.V.

Dr. rer. nat. Frieder Leistner
Geschäftsführer der Rheuma-Liga Sachsen e.V.