Patienten-Informationsseminar
„Rheuma und begleitende Erkrankungen (Komorbidität)“

Zielgruppe:

Patientinnen und Patienten mit einer rheumatischen Erkrankung und einer/mehreren Begleiterkrankungen.

Inhalt:

Ausgehend von einer rheumatischen Grunderkrankung sollen ausgewählte weitere Erkrankungsbilder behandelt werden, die eine Erkrankung des rheumatischen Formenkreises begleiten können – Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Diabetes, Nierenerkrankungen, Osteoporose – und die sich daraus ergebenden Wechselwirkungen aufgezeigt werden. Ergänzend dazu werden verschiedene Aspekte der sozialmedizinischen Relevanz der Komorbidität herausgestellt. Mit dem Informationsseminar soll die Betroffenenkompetenz der Teilnehmer weiterentwickelt werden sowie Ansätze zur Stärkung ihrer psychischen Widerstandsfähigkeit (Resilienz) gegenüber ihrer komplexen Morbidität vermittelt werden.
Referenten:

Sonnabend, 5. November 2016

„Sozialmedizinische Aspekte bei Komorbidität unter besonderer Berücksichtigung rheumatischer Erkrankungen als Grunderkrankung“
Vertreter/in Fachklinikum Brandis

„Rheuma und Osteoporose“
Vertreter/in Kirnitzschtal-Klinik Bad Schandau

„Rheuma und Erkrankung der Niere“
Vertreter/in Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt

Sonntag, 6. November 2016

„Rheuma und Diabetes“
Vertreter/in Universitätsklinikum Dresden

„Rheuma und Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes“
Vertreter/in Universitätsklinikum Dresden

Tagungsort und Übernachtung:

aktiv-Hotel Sächsische Schweiz Pirna
Rottwerndorfer Str. 56b
01796 Pirna

Kostenbeitrag:
60,- € für Mitglieder
85,-€ für Nichtmitglieder
Termin:
Beginn: Sonnabend, 05.11.2016,  14.00 Uhr
Ende: Sonntag,      06.11.2016, 12.30 Uhr
Anmeldeschluss: 30.09.2016
Anmeldung Zur Anmeldung