Patienten-Informationsseminar
„Hand in Hand!
Aber wer macht was? – Rund um die gesunde und kranke Hand“

Zielgruppe:

Patientinnen und Patienten mit Arthrose und rheumatoider Arthritis speziell an der Hand.

Inhalt:

Mit rheumatischen und schmerzenden Händen ist die Bewältigung des Alltags sehr beeinträchtigt. Die Verrichtung lebensnotwendiger Tätigkeiten ist nicht oder nur schwer möglich. Es wird bewusst, wie nützlich und notwendig die Hand ist.

Das Seminar soll über die gesunde und kranke Hand umfassend in sechs Fachvorträgen informieren und darüber hinaus sozialtherapeutische Fragen behandeln.

Den Teilnehmern wird mit dem Seminar auch vermittelt, dass sie durch gezielte ergotherapeutische Übungen und Maßnahmen mit ihrer Erkrankung besser umgehen und damit einen individuellen Therapiebeitrag leisten können.

Referenten:

Sonnabend, 28. Mai 2016

Die gesunde Hand“

Frau Dr. med. K. Nöcker – Chefärztin, Fachklinikum Brandis

Die kranke schmerzhafte Hand“

Frau Dipl.-Med. A. Dominok – Fachärztin Physikalische und Rehabilitationsmedizin, MediClin MVZ Leipzig

Operative Maßnahmen an der Hand“

Herr Dr. med. R. Scholz – Chefarzt, Collm-Klinik Oschatz

Medikamentöse Therapie – Nur von der Hand in den Mund?“

Herr Dr. med. W. Seidel – Chefarzt, Städt. Klinikum St. Georg Leipzig – Medizinische Klinik West

Der ergonomische Arbeitsplatz“

N. N.

Sozialtherapeutische Fragen und Ansätze“

N.N.

Sonntag, 29. Mai 2016

Parallelangebote Ergotherapeutische Ansätze und Übungen (2x) sowie Progressive Muskelentspannung (1x) alternierend in 3 Gruppen (jeweils 45 Min.)

Therapeuten des Fachklinikums Brandis

Tagungsort:
Fachklinikum Brandis
Am Wald
04821 Brandis

Übernachtung:
Park-Hotel Brandis
Bahnhofsrr.22
04821 Brandis

Kostenbeitrag:
45,- €für Mitglieder
70,- €für Nichtmitglieder
Termin:
Beginn:Sonnabend, 28.05.2016, 11.00 Uhr
Ende:Sonntag,      29.05.2016, 12.15 Uhr
Anmeldeschluss:22.04.2016
AnmeldungZur Anmeldung