Mein Rheuma wird erwachsen

Leibniz WissenschaftsCampus „Zentrum für chronisch-entzündliche Erkrankungen“ an der Charité etabliert

Presseinformation der Deutschen Rheuma-Liga vom 21.01.2016

Transitions-Projekt

„Stärkung für den Übergang in eine Erwachsenenversorgung für junge Rheumatiker“– so der Titel eines dreijährigen vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Projektes. Kooperationspartner ist das Deutsche Rheumaforschungszentrum.

Das Projekt läuft seit Juli 2014 und ist für eine Laufzeit von drei Jahren geplant: Jeder dritte junge Rheumatiker bricht seine Therapie beim Wechsel vom Kinderrheumatologen zum Erwachsenenrheumatologen ab. Hauptziel ist die Abbruchquote zu verringern. Hierzu werden im Rahmen des Projektes Angebote für den Übergang entwickelt und getestet. Im Vordergrund stehen hierbei die Stärkung der jungen Rheumatiker im Umgang mit ihrer chronischen Erkrankung und die Vorbereitung auf den Wechsel in die Erwachsenenversorgung.

Die zwei Haupt-Säulen sind die
  • Stärkung der Selbsthilfe und Aufklärungsoffensive zur Transition
  • und die Förderung von Vernetzung und Austausch: intern und extern
Bisherige Aktivitäten – Auswahl:
  • Schulung von jungen Rheumatikern – so genannte Transition-Peers – für die Beratung anderer Betroffener sowie für den Transfer der Inhalte aus den Informationsmaterialien in die Ärzteschaft.
  • Vorstellung des Projektes mit einem Poster auf dem Transitionskongress der DGTM im November 2015
  • Bundesweites Transition-Camp für Jugendliche zwischen 16-20 Jahren im Oktober 2015
  • Schaffung eines neuen Eingangsportals für junge Rheumatiker als interaktive Austausch- und Hilfeseite unter www.mein-rheuma-wird-erwachsen.de
  • Erstellung von Informationsmaterialien für Ärzte: Ärzteflyer
Weitere Aktivitäten
  • Give aways für Jugendliche – Visitenkartengroße Info-Karte zur Website mit
    Smartphone-Display-Reiniger
  • Infomaterialien für Jugendliche und Eltern
  • Aufbauschulung für Transition-Peers (s.o.)
  • Teilnahme der Peers am DGRh-Kongress etc.
  • Eltern-Coaching-Seminar zum Thema „Loslassen“ im September 2016
  • Weiteres bundesweites Transition-Camp für Jugendliche zwischen 16-20 Jahren, im Oktober 2016
  • Evaluation des Projektes durch das Deutsche Rheuma-Forschungszentrum
https://www.rheuma-liga.de/aktivitaeten/projekte/detailansicht/news/transitions-projekt/

Quelle: http://www.drfz.de/