Begegnungstreffen des LV Sachsen im Rahmen der Initiative 35-50
„Bewegung als therapeutischer Ansatz der Krankheitsbewältigung bei Rheuma“

Zielgruppe:

Rheumabetroffene im erwerbsfähigen Alter bzw. im Arbeitsprozess stehende Rheumabetroffene

Inhalt:

Das   Begegnungstreffen setzt die regelmäßigen Aktivitäten dieser Initiative zielgerichtet fort. Bei diesem Treffen steht inhaltlich die Bewegung als therapeutischer Ansatz im Mittelpunkt.  Folgende Zielstellungen werden verfolgt:  Die Weiterbildung und Information Rheumakranker im mittleren/erwerbsfähigen Lebensalter, die Förderung und Verbesserung der Möglichkeiten der Wiedereingliederung in das Erwerbsleben  bzw. der Bewahrung der Erwerbstätigkeit mit einer chronischen Erkrankung, gegenseitiger Erfahrungs- und Gedankenaustausch zur individuellen Krankheitsbewältigung.
Themenschwerpunkte:
  • Einführungsvortrag “Bewegung als therapeutischer Ansatz der Krankheitsbewältigung bei Rheuma“
  • Chi Gong und Tai Chi als Möglichkeiten der Schmerzbewältigung?!
  • Zumba für Rheumabetroffene
  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) als alternative Therapie bei rheumatischen Erkrankungen
  • Persönlicher Austausch zu Problemen und zum Umgang mit der Erkrankung im Alltag – Fragen zum Sozialrecht – Abschließende Gesprächsrunde
Tagungsort und Übernachtung:
Pirna
aktiv-Hotel, Rottwerndorfer Str. 57 b
01796 Pirna

Kostenbeitrag:
50,- €    für Mitglieder der Rheuma-Liga Sachsen (+ ggf. 10,- € Einzelzimmerzuschlag)
80,- €    für Nichtmitglieder  (+ ggf. 10,- € Einzelzimmerzuschlag)
Termin:
Beginn: Sonnabend, 06.05.2017, 12.00 Uhr
Ende: Sonntag,      07.05.2017, gegen 12.45 Uhr
Anmeldeschluss:   13.04.2017
Anmeldung: Zur Anmeldung